Überblick

Das Weingut Dr. Crusius blickt auf eine lange Tradition zurück, auf die wir sehr stolz sind

1576 siedelte sich unsere Familie erstmals in Traisen an. Die alten Weingutsgebäude, die auch den Mittelpunkt des heutigen Weingut Dr. Crusius bilden, wurden 1888 angelegt. Aus einem landwirtschaftlichen-weinbaulichen Gemischtbetrieb machte Hans Crusius in den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts ein Weingut mit 7,5 ha Fläche, welches heute mit 21 ha zu den Top-Weingütern in Deutschland gehört.

Dr. Peter Crusius, Sohn von Hans Crusius und heutiger Besitzer, hat die Fläche überwiegend mit Riesling (60%), verschiedenen Burgundersorten (30%) sowie einigen Rotweinsorten (Früh-und Spätburgunder 10%) bepflanzt. Bei den Weinbergen handelt es sich zu 2/3 um VDP.GROSSE LAGE® und VDP.ERSTE LAGE®, wie zum Beispiel die spektakuläre Traiser Bastei oder auch der sehr steile Schloßböckelheimer Felsenberg.  

In den Ausbau der Weine und die Produktion sowie die Vermarktung von ca. 120.000 Flaschen pro Jahr fließen die lange Erfahrung und intensive Ausbildung von Dr. Peter Crusius und seiner Frau Birgitta Crusius. Frischen Wind bringen die beiden Töchter unserer Familie mit: Judith Crusius kümmert sich vor allem um die Bereiche Marketing & Export und Rebecca, Studentin der Oenologie an der HS Geisenheim, unterstützt die Kellerarbeit und den Außenbetrieb, wann immer es ihr Stundenplan zulässt.

Gemeinsam verfolgen wir Jahr für Jahr das Ziel Weine zu erzeugen, die Herkunft zeigen und begeistern