Traiser Weißburgunder & Auxerrois

In diesem Cuvée vereint sich die Aromatik des Auxerrois mit der Eleganz des Weißburgunders. Betont säuremild, dennoch kräftig im Geschmack, nie aufdringlich, passt er sich einer Vielzahl von Gerichten an: feine Geflügelgerichte, kräftiger Fisch oder mediterran angerichtetes Gemüse.
Die Rebsorte Auxerrois, aus der gleichnamigen Grafschaft stammend, wird in Deutschland nur in wenigen Regionen angebaut. Dezente Säure, eine sehr feine Aromatik und die gehaltvolle Art machen Auxerrois zum idealen Partner des Weißburgunders im Cuvée. Ein wenig dezente Holzreife im Abgang verleiht dem Ganzen eine perfekte Balance und Harmonie. Eine Erfolgsstory seit 1999.

Jahrgang2010
Rebsorten51% Weißburgunder, 49% Auxerrois
LagenTraiser Ortslagen, Traiser Rotenfels
BödenSandiger Lehm,steinig-grusiger Lehm, Gehängeschutt des roten Rhyolith-Vulkangesteins (auch Porphyr genannt)
ErnteSelektive Handlese, 2-3 Durchgänge
WeinausbauKontrollierte Vergärung und Reifung in Edelstahl und jungem Eichenholz
Mostgewicht | Alkohol81° Oe | 12,5 Vol%
Restzucker | Säure8,4 g/l | 6,6 g/l
Trinkreife0-3 Jahre
Zurück zur Übersicht
2 / 5